• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Reform bezüglich der Kohlendioxid-Emissionen in der EU – eine Bedrohung für die europäischen Stahlproduzenten

5 Juni 2017
Reform bezüglich der Kohlendioxid-Emissionen in der EU – eine Bedrohung für die europäischen Stahlproduzenten

Siebzig sechs Unternehmen Stahlwerke haben einen Brief für die Führer der europäischen Union. Es appelle geschrieben mit der bitte um Aufhebung der Steuern auf die Emission von Kohlenstoff. Da dieses Gesetz belasten die Hersteller. Sie verlieren die Wettbewerbsfähigkeit gegen ausländische Unternehmen. Darüber hinaus erhöhen Sie das Risiko des Verlustes von Arbeitsplätzen, können sich die Unternehmen.

Diese Reform zielt auf den Ausgleich der großen Schnitte Treibhausgases. Es bereitete Emission Trading System der EU. Sollte es in Kraft treten im Jahr 2021. Es vereinbart mit dem europäischen Parlament (Februar 2017).

Hersteller Stahlwerke behaupten, dass die Herstellung der Produkte wird ужесточенным Bedingungen.

Verteidiger die gleiche Umwelt glauben der notwendigen Reform. Es kann nicht in jedem Fall zu mildern.

Nach Meinung der Führung der Produzenten der Stahlwerke, dieses Gesetz würde hohe Kosten.

Wegen der Reformen, die Arbeitsplätze zurückgehen, werden die Unternehmen Stahlprodukte. Darüber hinaus ist es zur Erhöhung der Import von Stahl in die EU. Darüber schrieb die Führung der 76 europäischen Unternehmen in einem Appell an die Regierungen der EU-Länder. Der Brief wurde geschrieben am 28. Mai dieses Jahres.

Aufgrund des Gesetzes Emission Trading System der EU importierte Stahl Schwächen die Europäische Stahlproduktion. Da die Hersteller den Import von Stahl haben keine zusätzlichen Kosten. Diese Reform ist von Vorteil für ausländische Hersteller geworden. Darüber wurde geschrieben in einer Ansprache an die Leiter der europäischen Union.

Die schriftliche Beschwerde geschrieben die Führer der europäischen Union mit dem Ziel der Gewährleistung der Wettbewerbsfähigkeit der Produzenten der Stahlproduktion der europäischen Staaten.

30 Mai 2017
5 Juni 2017