• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Учалинский GOK: der Wiederaufbau geht weiter

31 Juli 2017
Учалинский GOK: der Wiederaufbau geht weiter

Учалинский GOK weiterhin in der technischen Modernisierung. Auf der Station Neutralisierung wurde die erste Phase des Wiederaufbaus abgeschlossen. Ihr Hauptzweck war der Empfang auf der Verarbeitung von großen Mengen подотвальных, grubenwässer. Auch zur Verbesserung der Qualität der Reinigung. Mit diesem Ziel an der Station montiert zusätzliche Mischer. Ершовый Versammlung ist ein Empfang Mischkammer. In Ihr kommen das Abwasser. Ihre Quelle ist Узельгинский untertagemine zusammen mit einer Grube «vereinigt». In der Kammer Flüssigkeit gemischt mit kalkigen, speziell vorbereiteten Milch. Der Hauptzweck dieser Komponente — die Beseitigung von Schwermetallen. Nach dem Umbau verändert Verfahren zum zuführen von Milch in der Mischkammer. Jetzt dieser Prozess wird mit dem automatisierten System-Management.

Über den Prozess der Einreichung sagte Ljudmila Клюнник, Ingenieur-Technologe der Station. Ihren Worten nach, die zuvor die Einreichung der Kalkmilch erfolgte manuell. Jetzt das Verfahren geändert, die Durchführung beschäftigt sich mit Computer. Für die auf die Rohrleitungen montiert Elektro-Ventile. Diese Dosierer in ершовом Mischer sorgen für die Aufrechterhaltung des angegebenen pH-Wert während der Neutralisierung der Abwässer. Es gibt viele positive Momente der automatischen Steuerung. Darunter geht es über die Erleichterung der Arbeit des Personals der Station.

Auch in der ersten Phase der Umsetzung des Projekts in Betrieb genommen wird die neue Hardware eingeführt. Es soll unterstützen, die gewünschte Konsistenz der Reinigungsmilch vor dem servieren. Die Kosten der ersten Etappe der Umrüstung belaufen sich auf mehr als 30 Millionen EUR. Die Leistung der Station stieg bis 800 m3/Stunde. Bis zu diesem Indikator erreichte 560 m3/Stunde. Im nächsten Schritt wird nach dem Austausch der Pumpentechnik.

25 Juli 2017
2 August 2017