• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Rohre für

10 Juni 2014
Rohre für

Besondere Bedeutung Legierungen mit hohen Korrosionsschutzeigenschaften für wichtige Branchen und Aufteilungen von industriellen oder kommunalen Komplexes ist schwer zu unterschätzen. Besonders gefragt sind solche Materialien bei der Bildung der tragenden Rohrleitungen, wie in der Gas-Sektor und im Bereich der Verarbeitung von Erdöl oder Abgabe der thermischen und energetischen Medien in Wohnanlagen oder Industrieimmobilien. Im Moment ist ein weiterer Beweis dieser Tatsache war die Umsetzung eines großen Projekts im Rahmen der Grundsteinlegung für das neue ölpipeline im System «Yamal». Der ganze Komplex von arbeiten in diesem Bereich führt die nicht nur auf dem Russischen, sondern auch auf dem ausländischen Markt die Firma «Rosneft». Für die Bildung des Rohrleitungssystems den Transport von öl auf den Zweig «Suzun-Ванкор» Tube Rolling plant, gelegen in Tscheljabinsk verpflichtet sich, entbinden den Kunden mehr als neun tausend Tonnen hochwertigen resistent gegen Zerstörungen der Rohre. Material für die Herstellung jedes Halbzeug Rohr mit großem Durchmesser (530 Millimeter) mit девятимиллиметровой Wanddicke wird nicht rostender Stahl 09ГБЮ. Lieferfrist den wichtigsten part der Ware vom Hersteller geplant für Mai und Juni dieses Jahres. Zur Erhöhung der Lebensdauer der Rohrleitung und Verbesserung seiner Leistung jedes generierende Element im Herstellungsprozess abgedeckt hundert mm PU-Beschichtung. Ebenso Ihren Beitrag zum Festigkeits-Potenzial-Pipeline-System in der Regel trägt verzinkt Mantel Rohr-Halbzeugen, die etwa eineinhalb Millimeter in der Dicke. Solch eine komplexe Beschichtung, die nicht nur zusätzlichen Schutz für den primären Korrosionsschutz des Materials des Rohres, sondern auch Ihre hohen isolierenden Eigenschaften ist eine grundlegende Voraussetzung für eine erfolgreiche und fruchtbare Arbeit der Transport-Pipeline. Nach Einschätzung von Experten das fertige Produkt Bussysteme zur Aufnahme hoher Druck im System bis zu 6,3 MPa. Ein wichtiger Ansatz aufgrund der Tatsache, dass die fertige Rohrleitung wird betrieben in einer sehr schwierigen klimatischen Bedingungen. Die Temperaturdifferenz, die aushalten müssen solche Verkehrssystem bewertet von minus fünfzig bis Plus fünfzig Grad Celsius. Bereits zum Anfang des nächsten Jahres 2015 Bauherren planen komplett abzugeben ölpipeline in Betrieb genommen.

9 Juni 2014
11 Juni 2014