• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Das Wachstum der Kupfer-Produktion in Peru

3 März 2014
Das Wachstum der Kupfer-Produktion in Peru

Die Produktion von Kupfer in letzter Zeit aktiv entwickelt und erweitert. Schuld daran wurde das skizzierte Defizit von wichtigen industriellen Rohstoffen. Trotz der Eröffnung mehrerer reichen vorkommen eines solchen Materials, deren Leistung noch nicht so groß, um den Bedarf decken die gesamte bakırcılar. Viele anerkannte Marktführer in der Gewinnung von Nichteisenmetallen aktiv erweitern Ihre Produktionskapazitäten. Keine Ausnahme und Peru, das Land nach den Ergebnissen des vergangenen Jahres erhöht das Volumen der Produktion von Kupfer auf sechs Prozent. Der Trend steigender berührt nicht nur ausschließlich Kupfer-Industrie. Widerstandsfähig und selbstbewusst Zuwachs in der Gewinnung von Zink (etwa fünfeinhalb Prozent) und Silber (fünfeinhalb Prozent), aber die Produktion von Gold gegenüber allmählich reduziert.

Das vorrangige Rolle bei der Erhöhung der Produktionskapazitäten Peruanischen Kupfer-Komplex absteiger reichen ölfeld namens Antapaccay, die sich auf staatlichem Territorium des Herstellers. Insgesamt ist Peru gilt als Land mit einem reichen agrar-Industrie-Ressource. Einen großen Teil der Industrie nimmt die Bearbeitung der Komplex, den zweiten Platz verbannt Berg-обогатительному Komplex, und die Dritte Stufe gehört auch die Landwirtschaft und Bau. Dank der reichen natürlichen Vorräte wichtige industrielle Rohstoffe, aktiver Bergbau industrielle Mineralien auf den hiesigen Gebieten wird eher aktiv. Produktion von Kupfer in diesem Kontext nimmt eine führende Position. Peruanische Kupfer sehr gefragt im Schnitt der gesamten Weltgemeinschaft, Dank der ausreichend hohen Qualität der Fertigung und dem bedeutenden Volumen der Lieferungen. Übrigens, in metamorphen Gesteinen Berghänge des Staates lokalisiert erhebliche auf das Volumen der Reserven von zinn. Dieser Reichtum ermöglicht die Peruanischen Produzenten zuversichtlich, sich zu behaupten und zinn in der Branche auch. Allerdings ist nicht alles so rosig. Vor dem hintergrund der reichsten Ressourcenbasis Peruanisches Gebiet zeichnen sich durch eine sehr hohe Seismizität. Dieser Faktor kann zur Instabilität und Schwankungen im Niveau der Beute von einigen wichtigen industriellen Materialien und damit zu einer Veränderung der Kosten der notwendigen Rohstoffe. Nach der zwölf-Punkte-Skala Erdbeben seismische Aktivität des Peruanischen Territoriums in einigen Fällen kann das erreichen des Bereichs von neun bis zehn Punkte.

26 Februar 2014
4 März 2014