• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Kupfer: Produktion, Kosten, Import und Export

14 Januar 2014
Kupfer: Produktion, Kosten, Import und Export

Glauben die Marktanalysten ne-Metall, China ist in der Lage, einen wesentlichen Einfluss, wie auf dem globalen Markt für Kupfer -, als auch auf eine ganze Reihe von sonstigen ne-Metallen. Das Wachstum solche Einflüsse sehr dazu beitragen, die geologische arbeiten, die von chinesischen Spezialisten auf den Gebieten der Inneren Mongolei. In zahlen ausgedrückt, auf offenen Feldern nach vorläufigen Angaben sind die Bestände von Zink in einer Menge von 9,4 Millionen Tonnen, Kupfer in einer Menge von mehr als 2 Millionen. Tonnen, etwa 150 Tonnen Gold, 3 Millionen mehr. Tonnen Molybdän, sowie die dazugehörige Zink Blei. Wie Analysen zeigen, die in China derzeit verbraucht die Menge an Kupfer, die ist nur etwa 25 Prozent der Weltproduktion, Sie sollten jedoch die Dynamik des Wachstums, das entspricht 4−5%, und in übereinstimmung mit diesem in den folgenden Jahren die Nachfrage nach Kupfer in China-Markt ist in der Lage, zu erhöhen, von 5,5 bis 6млн.Tonnen. So, neue Felder sind in der Lage, einen erheblichen Einfluss, sowohl auf die Produktion als auch auf die Preispolitik.

Auch im Jahr 2014 Peru plant eine Erhöhung der Export von Kupfer auf 17 Prozent, was nicht wenig trägt zur Gewinnung des Kupfers, das im Dezember 2013 von dem Chinesischen Unternehmen Chinalco Mining International in Peru an einem Projekt Toromocho. Dieses Projekt beinhaltet die jährliche Produktion von Kupfer in einer Menge von 250тыс. Tonnen, zusätzlich zu diesem Metall wird выплавляться Silber und Molybdän. ScotiaBank prognostiziert einen Anstieg der Kupferproduktion im Jahr 2014 in Peru bis zu 16 Prozent.

Laut Analysten, im Jahr 2014 überschuss von Kupfer relativ 2013 steigt auf 60% und beträgt etwa 632тыс. Tonnen, während im Jahr 2013 belief 387тыс.Tonnen. Allerdings können die Kosten für Kupfer an der Londoner Börse Ende Dezember 2013 stieg um 1,7% und Betrug 7410 USD pro Tonne.

Russland am Ende des Jahres 2013 auf 10,2 Prozent verringerte sich die Anzahl der exportierten raffiniertem Kupfer, die Lieferungen des Russischen Metalls Betrug somit 190,4 tausend Tonnen. Das Einkommen in Geldeinheiten belief sich auf mehr als 1,397 Milliarden US-Dollar.

Und noch eine interessante Tatsache: UMMC-GCM begann eine Garantie auf die Rohre, die aus Kupfer Ревдинским Anlage für die Verarbeitung ne-Metalle. Jegliche Garantieansprüche werden im Laufe von 5 bis 10 Jahren und erstreckt sich nicht nur auf Produkte Ревдинского Werk, sondern auch auf Serbisch «das Werk von Kupferrohren». Am Ende des Jahres 2013 von UMMC-GCM ist der einzige Hersteller von Walzgut in Russland, die garantiert die Qualität seiner Produkte. Das Unternehmen garantiert die Einhaltung der eigenen Produkte allen technischen Standards und Anforderungen unter der Bedingung, dass der Käufer stets die Vorschriften Transport, Montage, Lagerung und zulässiger Druck.

13 Januar 2014
15 Januar 2014