• +7 (495) 777-25-41
  • +38 (056) 785-39-23
    +38 (056) 785-39-23
  • +7(3422) 99-46-32
  • +7 (3812) 20-80-31
  • +7 (391) 205-17-79
  • +7 (8432) 07-01-39
  • +7 (383) 207-81-90
  • +49 (30) 217-888-05

Arms startete eine Anlage zur Herstellung von Seltenerdmetallen

8 August 2013
Arms startete eine Anlage zur Herstellung von Seltenerdmetallen

Bergbau-Konzern «Arms» (JSC «Атомредметзолото») vor kurzem

begann eine Reihe von Tests innovative Installation für die Gewinnung von Seltenerdmetallen auf dem Bergwerk in dalur

Kurgan Bereich R. F. Diese Versammlung entwickelt für das Konzentrat

Seltenerd-Metalle aus Abfall Rasse nach der Anreicherung von Uran. Trotz der

die Tatsache, dass «Arms» ist Teil der Staatskorporation «ROSATOM», steuert alles

nukleare Anlagen des Landes, der Letzte hält es für notwendig, nicht allein ausüben

die Finanzierung dieses Projektes und zieht zur Zusammenarbeit der Eigentümer sich

Kapital.

Innovative Geräte, die verwendet werden auf

der bereits erwähnten Mine, wird derzeit auf 1,06 Millionen US-Dollar. Private

Investor Innovationen fungierte die GmbH «Интермикс Meth». «Unser Unternehmen

Interesse daran, dass die Installation erfolgreich „einlaufen“ auf Далуре, so

als Leitfaden unserer Organisation plant, verwenden Sie die gleichen Einheiten auf

andere Objekte» — kommentiert die Situation der Vertreter des investors.

Konzentrate aus Seltenerd-Metallen und Aluminium (auch

möglicherweise erhalten Sie bei der Installation) finden Ihre Breite Anwendung in vielen

Branchen der Russischen Industrie. In absehbarer Zeit auf die Entwicklung des Projekts

muss gezogen werden, noch mindestens 15,16 Millionen US-Dollar.

Es wird prognostiziert, dass bis zum Jahr 2023 ähnliche Einheiten Jahreskapazität von 134 Tonnen von teuren Konzentrat

REM, dass eine solide Rendite für Investoren und erhebliche Investitionen in den Haushalt Russlands.

Heute in Russland gibt es eine solche Situation, dass

die Umsetzung von Programmen und Projekten zur Gewinnung und Verarbeitung von Seltenerdmetallen

geht in dem Land nur mit Hilfe von privaten Investitionen. Nach Meinung der Führung

Der Staatskorporation «ROSATOM», die Nachfrage nach Seltenerd-Elemente bei den einheimischen

Unternehmen ist gering. Und weil das Unternehmen nicht in Eile verrichten unabhängige Cash

Injektionen in diese Richtung.

Wir werden erinnern, dass die Holding «Атомредметзолото» — eines der führenden

Uranabbau Unternehmen in der Welt. Das Unternehmen gehört zu den drei führenden

Uran fördernden Unternehmen nach der Produktion der Ressource und befindet sich im zweiten

Stelle in Bezug auf den Mineral-und Rohstoffbasis auf dieses Metall. Es ist auch bekannt, dass «Arms»

— das Bergbau-Division der Staatlichen Korporation «ROSATOM» (80,475% der Aktien

OAO «Атомредметзолото» gehört der Publikumsgesellschaft «Атомэнергопром»).

Im Moment in der Gesellschaft «Arms» hat über zehn

Tausende von Mitarbeitern. Unternehmen Organisationen sind nicht nur auf dem Territorium

Russland, sondern auch im Ausland (einschließlich in den Gebieten der Ukraine, Kasachstan, Usbekistan

und Kirgisistans). Im vergangenen Jahr veröffentlichte das Unternehmen 7572 Tonnen Uran, was

etwa 14% der weltweiten Produktion der Ressource.

7 August 2013
12 August 2013